Der Zusammenhalt der Familie ist das Herz unseres Weinguts.

Weinbau ist für uns mehr als nur ein Beruf – und das spürt man in allem, was wir machen. Drei Generationen arbeiten in unserem Weingut und jeder einzelne von uns bringt sich mit seinen besonderen Talenten in unserem Familienbetrieb auf die unterschiedlichste Art ein. Besonders stolz und froh sind wir deshalb auf die gute Zusammenarbeit sowie den Zusammenhalt zwischen den drei Generationen.

TRADITION...

Unsere Familientradition geht auf das Jahr 1729 zurück. Bereits 1959 füllte Gunter Breitenbach Wein in Flaschen ab. Im Jahr 1965 übernahm er mit seiner Frau Gerda die Verantwortung und Führung für den damaligen Mischbetrieb. Gunter fand seine Berufung und der Mischbetrieb wurde zum reinen Weinbaubetrieb.

Durch hohe Qualität und eine steigende Flaschenweinvermarktung legte er den Grundstein für einen reinen Weinbaubetrieb. Mit viel Liebe und Leidenschaft pflegen Gunter und Gerda Breitenbach noch heute die Weinberge.

... UND LEIDENSCHAFT!

Wir arbeiten gerne mit der Natur: erleben alljährlich ihr Erwachen im Frühling, beobachten und pflegen die Entwicklung im Sommer und freuen uns im Herbst, die reifen Früchte zu ernten und jedes Jahr neue Weine zu kreieren.

Viel Liebe und Sorgfalt fließen in die notwendigen Arbeiten - von der Ernte über den Reifeprozess bis hin zur Abfüllung - bis ein neuer Wein Gestalt annimmt und seinen unverwechselbaren Charakter findet. Diese Liebe und diese Sorfgalt sind es, die aus unseren Weinen etwas ganz Besonderes machen.

DIE FAMILIE BREITENBACH

Christian

... ist in dem elterlichen Betrieb aufgewachsen und hat schon in seiner Jugend sein großes Interesse am Weinbau entdeckt. Mit dem Engagement im Weingut seiner Eltern, der Lehre zum Winzer und schließlich der Ausbildung zum Weinbautechniker sowie zum Winzermeister hat er sein Wissen über Wein enorm gesteigert. Seit 1995 führt Christian gemeinsam mit seiner Frau Heike erfolgreich das Familienweingut. Die unzähligen Jahre der Berufspraxis führen bei dem Winzermeister zu einer breiten fachlichen Kompetenz, Sorgfalt und Zuverlässigkeit. Für ihn ist der Beruf des Winzers der schönste Beruf der Welt!

Heike

... führt gemeinsam mit ihrem Mann seit dem Jahr 1995 das Familienweingut. Ihr menschlicher und warmer Kontakt zur Kundschaft sichert einen vertrauensvollen Alltag, der sich an den Wünschen unserer Kunden orientiert. In der geschmackvoll eingerichteten Vinothek, die 2009 komplett umgebaut und renoviert wurde, findet sich ihre Handschrift deutlich wieder. Außerdem managt sie das Weingut und die Familie. Auch sie hat ihre Leidenschaft zu ihrem Beruf gemacht.

Felix

... ist zwar vom Alter her der Jüngste, größenmäßig jedoch hat er alle längst überholt. Im Juli 2016 hat Felix seine Ausbildung zum Winzer erfolgreich abgeschlossen, nun steigt er in das elterliche Weingut für den Zeitraum von einem Jahr ein. Danach geht es weiter mit einer schulischen Ausbildung zum Wirtschafter und anschließend zum Weinbautechniker. Auch er hat sich entschlossen, seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Im Jahr 2014/2015 hat er seinen ersten eigenen Wein hergestellt - den Grünen Veltliner JUNIOR.

Jasmin

... hat im März 2014 erfolgreich ihr Abitur bestanden. Anschließend hat sie mehrere Praktika im Bereich des Weinbaus absolviert. Im Oktober 2014 hat sie mit dem Studium für Weinbau und Oenologie an der Hochschule in Geisenheim begonnen. Zurzeit befindet sie sich im 7. und somit letzten Semester. Mit ihrer Kreativität sowie ihrem Fleiß unterstützt sie ihre Eltern so gut und oft sie kann. Auch sie hat großes Interesse im Weinbau gefunden und macht dies nun zu ihrem Beruf.

Tapsy

... mussten wir leider im Mai 2016 einschläfern lassen. Sie war mit ihren fast 15 Jahren unser treues Familienmitglied.

Ida

Seit dem 8. August 2016 haben wir ein neues Familienmitglied: unsere kleine Ida! Wir sind überglücklich, dass sie bei uns im Weingut groß werden darf.

HIER ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNS...

Aktuelles

Termine

Vinothek