Unser Weingut mitten im rheinhessischen Frei-Laubersheim
ist ein Ort,an dem nicht nur wir uns ausgesprochen wohlfühlen, sondern auch unsere Gäste.

Unser Hof, der den Mittelpunkt unseres Weinguts bildet ist ein Ort für unterschiedlichste Aktivitäten: Hier wird gelebt, gearbeitet, gefeiert, probiert, genossen und sich getroffen. Die idyllische Atmosphäre unseres Winzerhofs inmitten alter Bruchsteingebäude versprüht Lebensfreude sowie gewachsene Weintradition.

DER WEINBERG

Der Grundstein für die bestmögliche Qualität unserer Trauben sowie unserer daraus entstehenden Weine wird draußen im Weinberg gelegt. Mit äußerster Sorgfalt pflegen wir unsere Weinberge deshalb und leisten das gesamte Jahr über aufwendige Arbeiten, die sich am Ende bezahlbar machen, da dies in unseren Weinen zu schmecken ist. Dabei machen wir keine Kompromisse. So entstehen Trauben mit Substanz – die beste Voraussetzung für hochwertige Weine.

Dabei wird jeder einzelne Rebstock sorgsam gepflegt, was bereits mit dem Rebschnitt im Winter beginnt. Der maßvolle Anschnitt der Reben sowie das frühe Entfernen der Doppeltriebe sorgen bereits von Anfang an für besondere Qualität, die darin besteht, einen maßvollen Ertrag zu erhalten.

Die intensive Pflege der Reben während des ganzen Jahres, die maßvolle Ausdünnung des Weinlaubs, um den Trauben durch viel Licht und Luft zu natürlicher Kraft sowie Gesundheit zu verhelfen und das Entfernen überschüssiger Trauben per Hand im August tragen maßgeblich dazu bei, dass die Trauben eine optimale Reife an Aromen erzeugen können.

Wenn die Trauben dann im Herbst ihre volle Fülle haben, werden sie schonend geerntet und in Fässer gelegt. Im Weinkeller sind dann das Wissen, die Erfahrung sowie neue Ideen von Christian Breitenbach gefragt. Doch dadurch, dass jedes Jahr anders ist und viele neue Herausforderungen mit sich bringt, wird unser Beruf zu einem der schönsten der Welt!

DIE BÖDEN

Unsere Reben wurzeln tief in Böden aus fruchtbarem Löss und kalkhaltigem Lehm. Der mineralische und Porphyr haltige Boden prägt den besonderen Geschmack unserer Weine. Dabei liegt uns der schonende Umgang mit der Natur sehr am Herzen. So bewahren wir die Natur und garantieren, dass das Potenzial unserer Weinberge auch für künftige Generationen erhalten bleibt.

DER WEINKELLER

Der Ausbau der Weine bis zur Vollendung im Glas erfordert viel Fingerspitzengefühl und langjährige Erfahrung, die sich von Generation zu Generation immer weiter entwickelt. Dabei ernten wir die verschiedenen Rebsorten je nach Qualitätsstufe zu ihrem optimalen Reifezeitpunkt. Auch diese Entscheidung, die Christian Breitenbach jedes Jahr aufs Neue trifft, erfordert großes Wissen: jeder Tag, an dem die Trauben noch länger an den Rebstöcken hängenbleiben, beeinflusst den daraus entstehenden Wein in Geschmack und Qualität. Durch eine sehr behutsame Behandlung der Trauben bewahren wir die im Weinberg mühsam erarbeitete Qualität.

Dieser schonende Ausbau der Weine ist eines unserer Markenzeichen! Überzeugen Sie sich selbst bei einem Glas von unserer Vielfalt an Weinen! Einige unserer hochwertigen Weine reifen - manchmal 18 Monate lang - in Fässchen aus edler deutscher Eiche, die Barriques genannt werden. Diese Holzfässer fassen nur 225 Liter. Während der Reife entwickelt jeder einzelne Wein eine besondere Struktur und feine Röstaromen. Das verleiht ihm einen intensiven Geschmack und Langlebigkeit.

HIER ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNS...

Aktuelles

Weine

Vinothek